Das Festival: Line Up 2022

Kings&Hurricanes aus Münster haben es sich zur Aufgabe gemacht, Pop-Punk aus Deutschland zu einem „Ding“ zu machen. In einer Zeit, in der Musik machen nicht gerade einfach war (Pandemie und so), hat sich diese „five-piece-female-fronted-pop-punk-band“ gegründet, um die Liebe zur Musik und zu Bands wie State Champs, Stand Atlantic, WSTR, Neck Deep etc. zu teilen.

Klingt geil? Ist es auch! Glaubst du nicht? Komm vorbei und find es raus! 😉

Wenn du nicht bis zum 09. Juli warten möchtest, findest du hier schon mal was zum Hören:
https://www.youtube.com/watch?v=SKOe-h37V7s

Rascal and Scamp, das sind Max Stäbner (Bass & Vocals) und Björn Bruns (Drums), sowie Anja Schulze alias „Futzi“(Guitar & Vocals).

Die Drei spielen einen freundlichen female fronted Mix aus Indie- Rock’n’Roll und Pop-Punk-Rock.

In einer Zeitschrift stolperten Max und Futzi über den damals hässlichsten Hund der Welt. Sein Name? Rascal. Aus Mitleid benannten sie sich nach ihm.

Wie sich das anhört?

www.youtube.com/watch?v=lvc7piyOJTc

Wesemann und das Kraftstrom-Orchester aus Nienburg sind wieder mit am Start!

Während der langen „Corona-Pause“ hat der, über die Grenzen Nienburgs hinaus bekannte Musiker und Singer-Songwriter Frank Wesemann ein neues Fass aufgemacht und sein Kraftstrom-Orchester ins Leben gerufen! Als bekennender Rock-Liebhaber lag die Idee, mit seiner langjährigen Band ein Rock-Album aufzunehmen, schon länger in der Schublade – als eigenständiges Projekt! Dieses Album ist inzwischen fertiggestellt und wurde im Wesentlichen live eingespielt. Die CD mit dem Titel „Der Lack ist ab“ wird pünktlich zum Auftritt am 09. Juli 2022 beim Weserbeatz Open-Air erhältlich sein.

Euch erwartet kerniger Deutschrock mit einem Hauch von Oldschool im besten Sinne und mit voller Absicht!

Disgusting News aus Bielefeld spielen treibenden Hardcore-Punk, der vom Sound stark an Bay-Area-Legenden wie Ceremony, Punch und frühe Fat Wreck-Bands erinnert. In ihren Texten legen sie gerne Finger in offene Wunden. Ihre Songs behandeln Themen wie Antifaschismus und Feminismus.

Ihr neuestes Album „Family Traumata“ ist 2021 auf dem eigenen Label „Schädelbruch Platten“ erschienen. Auf dem Release beschäftigen sie sich außerdem, wie der Name schon verrät, mit psychischer Gesundheit. Musikalisch bleiben sie sich treu. Der treibende Sound von Disgusting News geht direkt in die Beine und der angepisste Gesang der Sängerin Vanessa direkt ins Herz. Musik zum Mitbrüllen und Faust recken.

Hier geht’s zur Musik:

https://www.youtube.com/watch?v=3oyurVWeI0s

Crush Hour, das sind die Sängerin Orchyds und der Produzent FLOOD aus Hannover. In ihren Produktionen, aber auch in Dj-Sets entwerfen die beiden einen sehr eigenen House-Sound, der neben Chicago- und UK-Einflüssen immer auch einen gewissen Pop-Appeal aufweist und Hörer*innen mit unvorhersehbaren Wendungen überrascht.

Mit der Single „Fantasy“, einem spährischen und gleichzeitig cluborientierten Dance-Track, setzte das Duo im Frühjahr 2022 ein erstes Ausrufezeichen.

Wie sich das anhört?

https://www.youtube.com/watch?v=DOF7Daf6FL0

Lucy Chapman ist eine Solokünstlerin aus Nienburg, die eigene Indie/Pop-Songs am Klavier performt. Vor kurzem veröffentlichte sie ihre zweite Single „Greece“.

Mal reinhören?

https://www.youtube.com/watch?v=V55kUdFl2Ds